Dank der Portfolio-Analyse geht nie jemand vergessen

CRM&SALES AG | März 2023

Die Portfolio-Analyse ist nur eine der vielen Verkaufsanalysen, die ForceManager zu bieten hat. Dennoch bietet Sie eine gute Übersicht über die wichtigsten KPIs und kann flexibel von Ihnen auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Allgemeingesprochen sind Analysen ein wichtiges Tool, um konstanten Wachstum zu gewährleisten. Dadurch können Schwachstellen identifiziert und entsprechende Optimierungsmassnahmen eingeleitet werden.

Deshalb sollten Sie sich das Tutorial über die folgenden Punkte nicht entgehen lassen:

 

  • Analyse in der Web-App öffnen
  • Überblick KPIs
  • Übersicht Accounts
  • Ansichten

Analyse in der Web-App öffnen

Die Portfolio-Analyse ist unter dem Namen „Verteilung“ als zweite Lasche im Menü „Verkaufsanalysen“ zu finden. Zu den Verkaufsanalysen gelangen Sie über die Navigationsleiste am linken Rand des Bildschirms (dunkelblau hinterlegt).

Hierbei ist es wichtig, den richtigen Zeitraum einzustellen und unter der Dropdownliste „Benutzer“ das richtige Verkaufsteam auszuwählen.

Anschliessend scrollen Sie soweit nach unten, bis die Kachel „Portfolio-Abdeckung“ erscheint.

 

Überblick KPIs

Zu dieser Übersicht gelangen Sie über die Kachel „Portfolio-Abdeckung“, indem Sie auf das weisse „vergrössern“-Icon klicken.

Die drei Kreisdiagramme weisen folgende Informationen aus:
Oben sehen Sie unter „Gesamtzahl Accounts“, wie viele Accounts in die Analyse miteinbezogen worden sind. Die „Portfolio-Abdeckung“ weist aus, wie viele Besuche für die alle Accounts dieser Analyse bereits durchgeführt wurden bzw. noch ausstehen. Bei „Wöchentliches Ziel“ ist ersichtlich, wie viele Besuche für diese Woche geplant sind (im Nenner) und wie viele seit Montag der jeweiligen Woche schon stattgefunden haben (Zähler). 

Das Balkendiagramm in der Mitte des Bildschirms gliedert die Accounts der Analyse nach Kundensegmenten. Am rechten Ende der Balken ist hinterlegt, in welchem Zeitabstand diese Accounts zu besuchen bzw. zu kontaktieren  sind.

Unbetreute Accounts (grau) wurden weder kontaktiert noch besucht. Besuchte Accounts gehören zum grünen Balken und kontaktierte zum gelben Balken.

 

Übersicht Accounts

Mit Anklicken des entsprechenden Balkens, können diese Accounts in einer Liste angezeigt werden. Bei dieser Auflistung können ebenfalls Filter gesetzt werden.

Zum Beispiel kann beim Filter „Eigentümer“ analysiert werden, welche/r Verkaufsmitarbeitende welchen Account dieser Kategorie besucht oder kontaktiert hat bzw. ob dies noch aussteht. 

 

Ansichten

Grafische Ansicht
Automatische Ansicht beim vergrössern der Kachel „Portfolio-Abdeckung“

Tabellen-Ansicht
Die Tabellenansicht kann oben rechts über den folgenden Button geöffnet werden:

 

Summary

Diese Vorteile bietet Ihnen die Portfolio-Analyse

  • Sofortiger Überblick über die umbetreuten Accounts
  • Kundenpflege jeder Zeit optimal im Griff
  • Schnelle Auskunft über die Umsetzung der Kontaktplanung
  • Praktische Übersicht für Teamleiter zu den Leistungen der Teammitglieder
  • Ressourceneinsatz je nach Kundenkategorie im Überblick

P.S. Das war nur der Anfang. Gerne zeigen wir Ihnen weitere Möglichkeiten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Edith Widmer
Head of Customer Success

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!